Stellenangebot

Bundesland
Nordrhein Westfalen
Landkreis
Wuppertal
Bewerbungsfrist
08.02.2023
Kennziffer
Keine Angabe
Berufsbezeichung

Fachkraft (m/w/d) Infrastruktur und Bestellwesen mD

Stellenbeschreibung

JOBCENTER WUPPERTAL AöR

Fachkraft (m/w/d) Infrastruktur und Bestellwesen mD

 Wir, die Jobcenter Wuppertal AöR, sind ein junges, dienstleistungsorientiertes Kommunalunternehmen im öffentlichen Dienst, das für die Gemeinschaft bedeutende arbeitsmarkt- und sozialpolitische Aufgaben wahrnimmt. Wir sorgen für die Grundsicherung von rund 50.000 Menschen in Wuppertal und unterstützen die arbeitsuchenden Kunden*innen im Arbeitslosengeld-II-Bezug bei ihrer Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Unsere engagierten Mitarbeiter*innen bilden hierbei mit all ihren Kompetenzen
das solide Fundament für nachhaltigen Erfolg.

Wir stellen trotz Corona ein! Über den Gesundheitsschutz für unsere Beschäftigten haben wir uns viele Gedanken gemacht und alternative Arbeitsregelungen sowie ein umfangreiches Hygienekonzept eingeführt. Natürlich gilt auch für Ihre Einarbeitung, dass sie so organisiert wird, dass der Infektionsschutz jederzeit gewährleistet ist.

Die Stelle Fachkraft (m/w) Infrastruktur und Bestellwesen ist dem Fachbereich 1, Team Zentrale Dienste zugeordnet. Dabei unterstützen Sie das Team insbesondere bei der Beschaffung und Versorgung aller Bereiche des Jobcenters mit (Büro-)Material, Möbeln etc.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Material-, Möbel- und Literaturbeschaffung für alle Bereiche der Jobcenter Wuppertal AöR
  • Unterstützung bei Organisation und Koordination von Umzügen
  • Überwachung, Führung und Koordination des Materiallagers sowie Durchführung von Inventuren
  • eigenständige Durchführung von Bestellverfahren inkl. Eingabe der Beschaffungen und Rechnungseingabe in
    SAPcat
  • Bearbeitung von Workflows (Kontierung eingehender GMW Rechnungen etc.)
  • Fertigung und Verwaltung von Dienstausweisen, Schlüsselverwaltung
  • Erstellung u. Aktualisierung der innerbetrieblichen Notrufpläne
  • Bearbeitung von Cambio-Anträgen
  • Bestellung von Hinweisschildern, Türschildern, Wegweisern und Infoschildern nach Vorlage
  • Bearbeitung eingehender Mängelanzeigen inkl. Beauftragung der jeweils zuständigen Stellen
  • Unterstützung bei Messeveranstaltungen
  • Verwaltung der Datenmüllcontainer
  • Bestellung von Bahnkarten für Dienstreisen
  • Bestellung / Verwaltung von WSW-Fahrkarten
  • Diverse Sonderaufträge / Unterstützungsarbeiten

Wir möchten Sie kennenlernen, wenn Sie

  • eine abgeschlossene mindestens 3-jährige Ausbildung im kaufmännischen Bereich haben oder
  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Verwaltungsdienst) besitzen oder
  • den Verwaltungslehrgang I erfolgreich abgeschlossen haben und
  • über mehrjährige Erfahrung im Bereich Einkauf / Beschaffung oder Inventarverwaltung verfügen,
  • Kenntnisse im Bereich Controlling besitzen,
  • vertiefte Anwenderkenntnisse von MS-Office und der eingesetzten Hard- und Software mitbringen,
  • hohe Belastbarkeit, insbesondere unter Zeitdruck aufweisen (schnelle und sofortige Umsetzung von Maßnahmen),
  • stressresistent sind und eine ausgeprägte Servicementalität haben,
  • in der Lage sind eigenverantwortlich und selbständig zu arbeiten,
  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick besitzen,
  • über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit verfügen,
  • gerne im Team und mit Teams arbeiten.

Wir bieten Ihnen

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst (mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst)
  • eine Vollzeitbeschäftigung mit einer Vergütung, die über den TVÖD (Entgeltgruppe 9a Teil A, Abschnitt I, Nr. 3 Entgeltordnung TVöD) bei einer 39 Stunden-Woche geregelt ist. Auf die Stelle können sich auch Teilzeitbeschäftigte und an Teilzeit Interessierte bewerben. Eine Entscheidung darüber wird im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens getroffen
  • eine familien- und lebensphasenbewusste Unternehmenskultur und damit Arbeitsbedingungen, unter denen sich Beruf, Familie und Privatleben gut vereinbaren lassen
  • betriebliche Kinderbetreuung, Eltern-Kind-Büros, Homeoffice und weitere interessante Angebote
  • ein funktionales Arbeitszeitmodell mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit, auch in Teilzeit zu arbeiten
  • einen modernen Arbeitsplatz bei einer verlässlichen Arbeitgeberin, die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Aufgabenwahrnehmung bietet und Ihnen dabei vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten eröffnet:
  • eine*n Mentor*in, die*der Ihnen während der Einarbeitungszeit stets hilfreich zur Seite steht
  • Vermittlung fehlender Kenntnisse in der Rechtsmaterie, in dem Umgang mit der spezifischen EDV sowie den vertiefenden Kommunikationstechniken durch intensive Schulungen während der Arbeitszeit und
  • berufliche Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen.

Bewerbungsfrist: 12.01.2023 – 08.02.2023

WICHTIG: Wenn Sie sich bei uns bewerben, erhalten Sie grundsätzlich eine automatisierte Eingangsbestätigung. Sollte dies innerhalb von 2 Tagen nach Versand Ihrer Bewerbung nicht erfolgt sein (und die Bestätigung auch nicht in Ihrem Spam-Ordner gelandet sein), setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Hinweis: Das Jobcenter Wuppertal hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht. Wuppertals Vielfalt soll sich auch bei uns im Jobcenter widerspiegeln. Wir freuen uns über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, Weltanschauung, Religion, Alter oder Behinderung der Bewerber*innen sowie deren Familienaufgaben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Kaldasch, Jobcenter Wuppertal AöR, Telefon: 0202-74763958.

Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich über unsere Karriereseite:

https://karriere.wuppertal.de/jobs